• rh86273

News 10/2019 - Tracking QR-Code

Tracking und Serialisierung von Europaletten


In den vergangenen Monaten wurde sich sehr intensiv mit neuen aktiven Funktechnologien wie bspw. LoRa, NB-IoT oder LTE-M beschäftigt. Diese versprechen zum einen deutlich günstigere Preise als gängige Funktechnologien und zum anderen teilweise eine Kompatibilität mit 5G. Dadurch sind diese Technologien für smarte Sensoren in Paletten extrem spannend und wurden im Rahmen des Labs beim bis dato größten Test in 500 Europaletten analysiert.


Die Herausforderungen dieser Technologien liegen heute im noch nicht vorhandenen Roaming und der flächendeckenden Verfügbarkeit. Mit Sensorkosten um die 10 Euro ist diese Technologie dennoch spannend und wird im Lab im Rahmen des Wechseltrackers (siehe News 3) aktiv weiterverfolgt. Da die Arbeiten in der Potenzialbewertung parallel aufgezeigt haben, dass viele Potenziale bereits durch eine eindeutige Kennzeichnung der Palette kombiniert mit einer cleveren Software-Plattform gehoben werden können, wurde im Frühjahr entschieden, sich vermehrt mit der eindeutigen, also serialisierten, Kennzeichnung von Paletten zu beschäftigen. Die Potenziale der Sensorik bleiben davon unberührt, da auch später diese durch die Serialisierung mit einzelnen Paletten verheiratet werden kann. Das Fraunhofer IML hat nun gemeinsam mit der EPAL eine ausführliche Recherche zu Anbietern von Druckverfahren durchgeführt und wird zeitnah einen Test zum Bedrucken von Europaletten mit eindeutigem Code (QR- oder Datamatrix) im Produktionsprozess durchführen. Dies würde eine sehr kostengünstige Variante der Serialisierung darstellen. Parallel werden auch Alternativlösungen wie Schilder, Plaketten oder RFID untersucht. Die Umsetzung im automatischen Produktionsprozess und die Anforderungen im Recyclingprozess finden dabei selbstverständlich Berücksichtigung. Wir suchen aktuell nach Palettenproduzenten die bereits Inkjet-Drucker an Ihren Linien stehen haben und/oder Kunden mit der Anforderung der eindeutigen Kennzeichnung der Paletten besitzen.


[English]


Tracking and serialising Euro pallets


Recent months have been intensively devoted to new active wireless technologies such as LoRa, NB-IoT or LTE-M. On the one hand these promise significantly lower prices than current wireless technologies, and on the other, some of them are compatible with 5G. Therefore, these technologies are extremely interesting for smart sensors in pallets and have been analysed by the Lab in the largest test to date with 500 Euro pallets. The challenges of these technologies lie in the current lack of roaming and nationwide availability. With sensor costs of around 10 euros, this technology is still promising and will be actively pursued in the Lab as part of the module trackers (see News 3). As the evaluation work has demonstrated at the same time that a lot of potential can already be unlocked through unique marking of the pallet combined with a clever software platform, it was decided in the spring to increasingly concentrate on the unique, or serialised, marking of pallets. The potential of sensor technology is unaffected by this, because it can be married with the serialisation of individual pallets later. Together with EPAL, the Fraunhofer IML has now implemented an extensive investigation into providers of printing processes and will shortly carry out a test of printing Euro pallets with a unique code (QR or DataMatrix) in the production process. This would be a very cost-effective variation of serialisation. In parallel, alternative solutions are also being examined, including plates, labels or RFID tags. Use in automated production processes and the requirements for the recycling process are of course also being taken into account. We are currently looking for pallet producers who already have inkjet printers on their lines and/or customers with the need for unique marking of pallets.

1 Ansicht

European Pallet Association e.V. (EPAL)

 

Wahlerstraße 28

D-40472 Düsseldorf

Tel: +49 211 98 480 48 0

Fax: +49 211 98 480 48 48

www.epal.eu

LO_EPAL_Logo_2019_grau.png
Fraunhofer.png

© 2020 by European Pallet Association e.V.